Logos: TrainCom, f-bb
Home > Kompetenzbewertung durchführen > Intro: Kompetenzbewertung durchführen

Intro: Kompetenzbewertung durchführen

Kompetenzorientierte Prüfungen sind in der deutschen Berufsausbildung eine relativ neue Erscheinung, wohingegen in anderen Ländern – dem Vereinigten Königreich oder Spanien – bereits ein umfangreiches und elaboriertes System solcher Assessments existiert. Kompetenzorientierte Prüfungen beziehen sich auf reale Arbeitsprozesse in einem Beruf und beanspruchen, das Verhalten des Prüflings im Betrieb zu erfassen.


Quelle: Prüferportal www.prueferportal.org

Parallel zur Entwicklung neuer Prüfungsmethoden wurden neue bzw. zusätzliche Qualitätskriterien formuliert. In Ergänzung zu den traditionellen diagnostischen Kriterien Objektivität, Validität und Reliabilität wurden konzeptuale wie Authentizität, Prinzip der vollständigen Handlung und Prozessorientierung benannt.

An die Stelle von standardisierten Wissens- und Fertigkeitsprüfungen in einem gesonderten Prüfungsumfeld sind flexible Kompetenzbewertungen getreten, die zumindest teilweise in das betriebliche Umfeld integriert sind.